Freiheit, Gesundheit
Schutz & Bildung

Nepal Youth Foundation Germany

Aufbruch in ein besseres Leben

Die Nepal Youth Foundation Germany mit Sitz in Heidelberg ist ein eingetragener, gemeinnütziger Förderverein in Deutschland.

Sie ist ein Teil der Nepal Youth Foundation, einer in ganz Nepal tätigen Nichtregierungsorganisation.

Namaste

mit diesem nepalesischen Gruß heißen wir sie herzlich willkommen:

Wir sind

  • Clemens Ogiermann, Lehrer für Geschichte und Latein
  • Albert Klar-Bauder, Schreiner und Arbeitserzieher
  • Anne Haller-Karpf, Dipl.- Psychologin

Albert Klar-Bauder, Anne Haller-Karpf, Clemens Ogiermann

Im Herbst 2013 besuchten wir gemeinsam Nepal. Unser gemeinsames Anliegen, Nepal nicht nur aus dem Blickwinkel des Touristen kennen zu lernen, führte uns zu Som Paneru, dem Präsidenten der NYF.
In den kommenden Wochen lernten wir die verschiedenen Projekte der NYF kennen. Durch unsere Mithilfe und in den Kontakten und Begegnungen in den beiden Kinderheimen und in Ankur, der psychologischen Beratungsstelle – übrigens der einzigen Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche in ganz Nepal – lernten wir das Konzept und die Arbeitsweise der NYF kennen. Wir waren beeindruckt von der hervorragenden, nachhaltigen Arbeitsweise.

Die vielen freundlichen Begegnungen und Kontakte berührten uns tief. Das kooperative und solidarische Miteinander der Mitarbeiter untereinander und mit den ihnen anvertrauten Kindern und Familien überzeugten uns.

Die Freundlichkeit der Nepali, ihre Offenheit, ihre Zugewandtheit, ihre Lebensfreude, ihr Lebensmut und ihre unerschütterliche Tatkraft zogen uns in ihren Bann und liesen uns Teil eines anderen Lebensgefühls, einer anderen Lebenseinstellung werden.

Es geschieht etwas mit uns, wenn wir an ihrem Alltag teilhaben, unser Zeitempfinden verschiebt sich und wir konzentrieren uns mehr auf den Augenblick.

„Wenn es dir gut geht, geht es auch mir gut.“

Dieser Satz, den die Leiterin der Psychologischen Beratungsstelle der Nepal Youth Foundation uns gegenüber äußerte, ist uns allen tief im Gedächtnis geblieben.
Die Menschen leben eine Kultur, deren Traditionen des Miteinanders und der Kooperation das Leben anders gestalten als bei uns. Und diese Erfahrung lässt uns unsere Einstellungen neu überdenken und erweitert unser eigenes Lebenskonzept.

Am Ende unserer gemeinsamen Nepal-Reise waren wir vom Konzept der NYF begeistert:
„Wir haben schnell gesehen: Was die dort leisten, hat Hand und Fuß.“
Besonders gut fanden wir, dass ausschließlich nepalesische Fachkräfte in den Projekten arbeiten. „Es gibt keine Europäer, die den Menschen sagen, wie es bessergeht.“
Alle Projekten, werden geplant mit bezug auf die unterschiedlichen regionalen Erfordernisse und in bezug zur nepalesischen Kultur.

Spontan entschieden wir uns im Herbst 2014 zur Gründung eines Fördervereins. Durch Veranstaltungen und Aktionen machen wir die Projekte der NYF bekannt. Wir führen eigene Projekte in enger Zusammenarbeit mit der NYF durch, wir sammeln Spenden, um die unterschiedlichen Projekte in Nepal zu unterstützen. Wir legen großen Wert auf Transparenz: Fast 100 Prozent der Spenden fließen in die Projekte.
Mittlerweile hat die NYF Germany 36 Mitglieder und wächst weiter.